Herpes genitalis

Mo, 04. November 2019

Die Erstinfektion erfolgt meist im jungen Erwachsenenalter durch Sexualverkehr. Es kann sowohl zu einem asyptomatischen Verlauf als auch zum Auftreten von Schmerzen, Bläschenbildung mit kleinen Geschwüren im Genitalbereich kommen.
Die Diagnosestellung ist in der Regel eine Untersuchung ausreichend.  Zur diagnostischen Abklärung eines Verdachtes auf eine Herpes Infektion können  Laboruntersuchungen im Blut durchgeführt werden. Bei der Interpretation der Laborwerte muss jedoch berücksichtigt werden, dass aufgrund negativer Ergebnisse eine Erkrankung nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann, daher müssen unbedingt die Anamnese und die Syptome der Patientin berücksichtigt werden.
Die Therapie sollte so früh  wie möglich mit entsprechenden Medikamenten (Virostatika) und im Bedarfsfalle auch Schmerzmittel,  begonnen werden.

Adresse

Lange Gasse 30 /2

8010 Graz

Lageplan

Telefon Telefon: 0316 672611

Fax Fax: 0316 6726114

Ordinationszeiten

Mo
 
 
 
 
14:00
-
19:00
Di
10:00
-
15:00
 
 
 
 
Mi
07:30
-
13:00
 
 
 
 
Do
07:30
-
13:00
 
 
 
 
Fr
07:30
-
12:30
 
 
 
 

> Wahlärztin für GKK Belegärztin aller Grazer Sanatorien und Privatkliniken 2x pro Monat ist unsere Ordination auch am Samstag von 9-11 Uhr geöffnet, Termine nach online oder telefonischer Vereinbarung

Fotos

Impressum

Rechtsform: freiberufliche Tätigkeit Dr. Gudrun Lorenz-Eberhardt

Kammer/Verband: Stmk. Ärztekammer